Willkommen im Gästebuch von www.actionbyte.de

Dieses Gästebuch gehört Hans Niegsch




 Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 20 | Aktuell: 20 - 16Neuer Eintrag
 
20


Name:
Stefan Buch (stefanbenno@gmx.de)
Datum:Mi 27 Feb 2013 20:00:27 CET
Betreff:Dimmersteuerung
 

Hallo Hans,

Ich habe Deine Version 3 nun seit ein paar Wochen erfolgreich im Einsatz und muss sagen, dass sowohl Pflanzen als auch Fische davon profitieren. speziell die Fische sind relaxter :-). Ich kann jedem, der noch Zweifel dazu hat, Deine Technik empfehlen.

Danke und Gruß!
Stefan

 
 
19


Name:
Petra (petrahutterer@geomix.at)
Datum:Di 31 Jan 2012 12:44:50 CET
Betreff:Unterschrank
 

Halli-Hallo,

zu allererst: tolle Seite!!!

Ich bekomme morgen ein größeres AQU und möchte mir natürlich keinen teuren Unterschrank kaufen. Deshalb hatte ich die Idee, meinen alten Unterschrank einfach zu "verlängern". Statt 150 auf 200 mm und dieses natürlich mit Möbelfüßen abstützen.

gleiche Idee, nur du warst schneller mit dem Bau!!
Danke, das nimmt mir natürlich die Angst, dass ich etwas "falsch" machen könnte, und dann eine Überschwemmung hab! ;)

Nur eine Frage, habs entweder nicht rausgelesen oder ...?? Hast du die Edelstahlrohre mit dem Holz verbunden? (Loch gebohrt und eingeführt) oder sind das Möbelfüsse, die du mit den normalen Befestigung montiert hast??

Freu mich schon auf deine Antwort

Lg

 
 
18


Name:
Ralf Mahr (ralf_mahr@t-online.de)
Datum:Mo 06 Sep 2010 23:13:46 CEST
Betreff:Dimmsteuerung
 

Hallo Hans,
jetzt habe ich die Dimmsteuerung im Aquarium ausprobiert. Es ist einfach Klasse und wunderschön. Die Fische erschrecken jetzt nicht mehr wenn das Licht angeht. Vor allem an die Welse hat man es bemerkt. Und übrigens habe ich Dir mal geschrieben das beim umschalten auf manuell das Licht etwas heller wird. Dem ist nicht so. Ich hatte wahrscheinlich nicht lange genug gewartet (nur 30min.). Nach ca.50 min. ist das Licht in der automatischen Dimmung Voll da. Da gibt es kein Unterschied zwischen automatisch und manuell.
So in einem halben Jahr werde ich mich an ein neues Aquariumtisch machen und den Nachbau von Dir nehmen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Ralf Mahr

 
 
17


Name:
Ralf (ralf_mahr@t-online.de)
Datum:Mi 25 Aug 2010 22:42:20 CEST
Betreff:Entschuldigung
 

Hallo Herr Niegsch,
Entschuldigen Sie, dass ich vorhin Ihr Name falsch geschrieben habe.
Mfg
Ralf

 
 
16


Name:
Ralf (ralf_mahr@t-online.de)
Datum:Mi 25 Aug 2010 22:38:19 CEST
Betreff:Ich find dies Klasse. Dimmereigenbau
 

Sehr geehrter Herr Kniegsch,
dies finde ich Klasse von Ihnen eine Beschreibung für den Dimmer zum nachbauen und das umsonst. Ich hatte auch immer ärger mit den gekauften Leuchtbalken und da machte ich mir auch eine selbst. Allerdings nahm ich die GHL-Aluminium-Schiene für 20 Euro. Darauf monterte ich eine U-Schiene (ALU). Mein EVG von Osram T5 2x21W dimmbar legte (schraubte) ich in die U-Schiene hinein, die ich dann mit einem Blechstück 10mm dick (ALU) abdeckte. Das Abdeckblech wird auf die U-Schiene draufgeschraubt und mit Aquariumsilikon abgedichtet. Es ist so wie ein normaler Leuchtbalken, die EVG ist dabei nicht sichtbar. Falls Sie eine Anleitung von meinem Leuchtbalken haben möchten, eine kurze Mitteilung genügt. Nur beim Nachbau wäre ein Feinmechaniker von Vorteil, jedenfalls muss man genau messen können. Jetzt baue ich Ihr Dimmer nach. Wenn ich fertig bin melde ich mich wieder. Danke! Mfg Ralf

 
 


 Zurück zur Homepage| Nächste Seite